EU-Fonds im Stern-Center Potsdam

"Es ist ganz schön, wie viel Geld in unser Land geflossen ist. Das haben wir gebraucht!", stellt Julia Schulz, 43, fest, als sie am vergangenen Samstag im Stern-Center Potsdam auf die EU-Fotoaktion trifft.

Zum letzen Mal in diesem Jahr hatten Brandenburgerinnen und Brandenburger am 9. November die Möglichkeit, von der Europäischen Union (EU) geförderte Projekte im Land kennenzulernen. In erster Linie Projekte, die sich in (un-)mittelbarer Umgebung des Stern-Centers wiederfinden, wie zum Beispiel die Stadt- und Landesbibliothek Potsdam. Denn der virtuelle Rundgang der mobilen Website stellt je Standort andere Projekte vor. So wurden im Rahmen der Kampagne an neun verschiedenen Standorten hunderte unterschiedliche Projekte präsentiert: ob eine durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) geförderte Initiative Oberschule mit dem Schwerpunkt Berufsorientierung, eine aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) ausgebaute Landstraße oder eine durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützte Unternehmensgründung: Das ganze Land gewinnt durch diese Fonds.