Geocaching in Brandenburg: Auf die Plätze…

Vielleicht haben Sie es schon gesehen – mancherorts in Brandenburg sprießt nicht nur das Grün an den Baumkronen, auch einige gelbe Farbtupfer sind aufgetaucht. An neun ausgewählten Orten im ganzen Bundesland wurden Pfeilschilder in unserer leuchtenden Kampagnenfarbe angebracht und warten auf Entdecker. Mal sind sie etwas versteckt im Unterholz, mal mitten in der Stadt, aber immer an einem Ort, an dem die EU-Fonds in Brandenburg etwas bewegt haben.

Die Pfeile sind Teil des Geländespiels "Geocaching", das sich weltweit großer Beliebtheit erfreut. Darunter versteht man Schatzsuchen in freier Natur, Entdeckungsreisen für Abenteurer und für Familien. Mit Sportsgeist und Neugier suchen Geocacher "Schätze", die andere für sie versteckt haben. Um die Brandenburg-"Caches" zu finden, benötigen Sie nur ein Mobilgerät mit Internetzugang und der Möglichkeit, QR-Codes zu lesen. Und, genau – die Codes finden Sie auf den Pfeilen.

Offiziell startet das Spiel am 31.05.2013. Wer einen der neun Caches findet, hat schon längst gewonnen: neue Einblicke, Gemeinschaftserlebnisse, Spaß und viel Zeit an der frischen Luft. Gehen Sie mit auf die Suche?

Alles weitere finden Sie auf der mobilen Webseite www.eu-fonds-brandenburg.de.