EU-Fonds im Spitzkrug Multi Center in Frankfurt (Oder)

Bereits zum dritten Mal stellte sich die Informationskampagne rund um die drei wichtigsten EU-Fonds in diesem Jahr vor. Veranstaltungsort dieses Mal: das Spitzkrug Multi Center in Frankfurt (Oder). Als eines der größten Einkaufzentren in Brandenburg zieht das Center monatlich etwa 300.000 Kunden an, darunter viele Gäste aus Polen. Am 27. November 2012 bot sich die Chance, mit diesen Besuchern ins Gespräch zu kommen. Vor allem Familien und Rentner versammelten sich am Stand und informierten sich über EFRE, ELER und ESF.

Deutlich wurde: Nur wenige Menschen wissen um den Einsatz der Fördermittel – umso größer war das Interesse an den geförderten Projekten und den Möglichkeiten des individuellen Nutzens an den Fonds. Mit bereitgestellten Tablets und Smartphones erfuhren die Besucher per Junaio-Channel zum Beispiel, dass das nicht mal 3 km entfernte audit berufundfamilie durch die EU gefördert wird. Dieses Projekt unterstützt Unternehmen maßgeblich dabei, eine familienbewusste Personalpolitik nachhaltig umzusetzen. So konnte für die Besucher ein unmittelbarer Bezug zu den Fonds hergestellt werden.

Einen ganzen Tag konnten sich die Besucher des Einkaufszentrums informieren, den EU-Fonds ihr Gesicht geben und sich die fondsübergreifenden Kinospots anschauen, die derzeit in den Brandenburger Kinos zu sehen sind. Bis Ende 2013 werden insgesamt acht Promotion-Aktionen in verschiedenen Regionen Brandenburgs durchgeführt.